Unser großes Projekt „Inklusion“ beginnt

Unser großes Projekt „Inklusion“ beginnt

  6. Oktober 2020

  Unser Blog 


 

 

Liebe Marie!

 

Heute ist dein erster Tag im Kindergarten.
Und es fühlt sich gut an.

Unser großes Projekt „Inklusion“ beginnt …

 

Inklusion beschreibt eine Gesellschaft, in der jeder Mensch akzeptiert wird und gleichberechtigt und selbstbestimmt an dieser teilhaben kann – unabhängig von Geschlecht, Alter oder Herkunft, von Religionszugehörigkeit oder Bildung, von eventuellen Behinderungen oder sonstigen individuellen Merkmalen.

In der inklusiven Gesellschaft gibt es keine definierte Normalität, die jedes Mitglied dieser Gesellschaft anzustreben oder zu erfüllen hat. Normal ist allein die Tatsache, dass Unterschiede vorhanden sind.

Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. ... Wenn jeder Mensch überall dabei sein kann, in der Schule, am Arbeitsplatz, beim Wohnen oder in der Freizeit: Das ist Inklusion.

Gemeinsam verschieden sein. Wenn alle dabei sein können, ist es normal verschieden zu sein.

 

Deine Familie empfindet diese Art von Gemeinschaft als eine Selbstverständlichkeit, wie so viele andere Menschen auch. Mein Inneres würde nie eine Ausgrenzung zulassen, dafür liebe ich zu sehr.

Wir wissen aber nicht, was da alles auf uns zukommen wird.

Aber wir leben im Vertrauen darauf, dass alles gut sein wird.

Liebe ist der Ursprung, der Weg und das Ziel!

 

Dieses Projekt wird auch Teil unserer persönlichen Entwicklung sein.

So möchte ich dir sagen: „Du bist ein Segen für uns!“

 

Marie du bist ein wunderbarer Mensch. Du bist für mich die MARIE und nicht das Mädchen mit dem Down Syndrom. Die Trisomie 21 ist ein Teil von dir und wird deine Entwicklung in einer gewissen Art und Weise beeinflussen, aber nicht deine Persönlichkeit.

 

Jeder Mensch bekommt bei der Geburt seine Aufgaben fürs Leben mit. Du bist mit dem Down Syndrom angekommen – na und?

 

Das eigene Leben ist das, was man daraus macht!

 

Jede Aufgabe auf unserem Weg sollte von Sinn erfüllt sein und uns Freude bereiten.

 

Du beginnst nun nach und nach mit der Welt um dich in Beziehung zu treten.
Sei der Mensch, der du sein möchtest und nicht der, den andere erwarten.

 

Sei du selbst – eine eigenständige Persönlichkeit! Eine unverwechselbare Identität!

 

marie_inklusion.jpg

 

Marie.

 

Ich weiß weder, welche Lernaufgaben du dir ausgesucht hast, noch wie oder mit wem du sie lösen möchtest.

Aber wenn du mich brauchst, werde ich da sein!

Deine Mama

 

Liebe dein Leben und lebe die Liebe

Zurück